Hemp-Support-Project - 06.11- bis 20.11.00

Die FBI Aktion vom 24. August war Anlaß neben dem >>Lakota Village Project<< das >>Hemp Support Project<< zu starten. Eine Repräsentantengruppe der betroffenen Gruppen Slim Butte Association und White Plume Family wurden nach Deutschland eingeladen.



Ziel dieser Hemp Support Tour war:

- Kontaktaufnahme mit bekannten Institutionen und Firmen welche seit Jahren mit Hanf arbeiten

- Vermittlung von Knowhow an die Lakota und Weiterbildungsmöglichkeiten in Deutschland

- Unterstütztung der Lakota betreffend des Aufbaus einer eigenen Hanfindustrie im Reservat

- Schaffung von Kooperationen und Erfahrungsaustausch

- intensive Öffentlichkeitsarbeit zu den jüngsten Vorgängen und den Hanfambitionen im Reservat

Hemp Support Tourgrogramm:

08. und 13.11.00 Kloster Andechs ( eigener Hanfanbau)

09.11.00 Bayerische Landesanstalt für Bodenkultur und Pflanzenanbau Campus Weihenstephan, Hanfforschungsprojekt unter der Leitung von Dr. Münzer ( Offizieller Empfang und Demonstration)

10.11.00 Steiner GmbH/Miesbach ( Hanf/Flachs-Naturfaseraufbereitung. Herstellung von Dämmstoffen und technische Textilien

13.11.00 Bayernhanf GmbH ( Hanfanbau,Faseraufbereitung,Produktion)

13.11.00 Besuch von AGIM ( vormals Big Mountain Group, München)

14./15.11.00 BAWA Gmbh, Karlsruhe ( größte Hanf-Naturfaseraufbereitungsanlage in Deutschland) Firma Thermohanf, Stutensee ( Dämmstoffe) Siedlungsprojekt Stutensee ( erste Hanf-Niedrigenergiesiedlung )

17.11.00 Veranstaltungen mit AGIM

18.11.00 Konzert und Empfang Peter Maffay in der Olympiahalle

<< zurück




posmedia internetagentur | log7.de